Aktuelle Weiterbildungen und Seminare


Seminar "Das Wesen Hund" (Ethologie)

von der ganzheitlichen Hundetherapeutin für Traumabewältigung und Verhaltensauffälligkeiten Isabelle Berthoud & Dipl. Tierkommunikatorin und Pharma-Assistentin Tanja Bärtschiger

 

 

Inhalt der Weiterbildung:

 

- Aufbau, Entwicklung & Funktion des Gehirns eines Hundes

- Körperliche Reaktion und Folgen von Stress sowie Auswirkungen auf das Verhalten des Hundes

- Die wachsenden Anforderungen an den Hund im Alltag und seine Bewältigungsstrategien

- Traumata auf körperlicher, psychischer & feinstofflicher Ebene

- Ganzheitliche therapeutische Möglichkeiten bei Verhaltensauffälligkeiten (Verhaltenstherapie, Fütterung, Komplementärmedizin, Massagen usw.)

 

 

Datum / Zeit:

Sonntag, 01.09.2019 / 09.00 - 12.00 h, 13.00 - 17.00 h (inkl. Pausen)

 

 

Ort:Kompetenzzentrum für ganzheitliche Tierkommunikation

Unterdorf 34

5073 Gipf-Oberfrick

(genügend kostenlose Parkplätze vorhanden)

 

 

Kosten:

200.- CHF / Zahlung in bar vor Ort

 

 

Inbegriffen:

Wasser, Kaffee, Tee / schriftliche Unterlagen, Weiterbildungszertifikat & Quittung

 

 

Mitnehmen:

Schreibzeug / Schreibmappe, warme Socken oder Hausschuhe, Lunch

 

 

Teilnehmer:

Mind. 4, max. 8 Personen

 

 

Anmeldeschluss: 

Mittwoch, 28.08.2019

 

 

Über die Dozentin:

„Jedes Lebewesen wird geprägt durch seine Gene, seine Erfahrungen und durch die Einflüsse seiner Umwelt. Genau so individuell sollte auch der Umgang untereinander sein, insbesondere mit traumatisierten und verhaltensauffälligen Hunden. 

Diese Individualität zu erkennen, auf sie einzugehen und eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, ist die Grundphilosophie meiner Arbeit.“ 

 

Werdegang in Kürze:

- Studium der Psychologie von Hund & Katze / Verhaltenstherapie & Ernährung an der Akademie für Tiernaturheilkunde in der Schwei

Grosse Erfahrung in der Verhaltensforschung & Pflege von Hunden und Wildkatzen

- Projekt "Therapie & Resozialisierung von Hunden"

 

 

Über Tanja Bärtschinger:

 "Durch all meine Lebensjahre zieht sich ein roter Faden: Meine Liebe zu Tieren und meine Leidenschaft für die Komplementärmedizin. So war es kein Wunder, dass ich in der Alchimie landete und eine Ausbildung zur Pharma-Assistentin machte, die mich auch heute noch begleitet. Ich schreibe regelmässig Fach-Artikel für die Apotheken-Zeitschrift astreaApotheke und freue mich, dass ich meine komplementärmedizinischen Kenntnisse heute auch erfolgreich für Tiere anwenden und weitergeben kann."

 

Weitere Informationen auf www.dolittle.ch


Seminar "Das mystische Wesen der Katze" (Ethologie)

von der ganzheitlichen Katzenpsychologin und Tier-Verhaltenstherapeutin Isabelle Berthoud & Dipl. Tierkommunikatorin und Pharma-Assistentin Tanja Bärtschige

 

 

Inhalt der Weiterbildung:

 - Geschichte & Domestikation der Katze

 - Verhalten und Eigenheiten

 - Körperliche Reaktion und Folgen von Stress sowie Auswirkungen auf das Verhalten der Katze

 - Die (Körper-)Sprache der Katze

 - Traumata auf körperlicher, psychischer & feinstofflicher Ebene

 - Ganzheitliche therapeutische Möglichkeiten bei Verhaltensauffälligkeiten (Verhaltenstherapie & Fütterung)

 - Komplementärmedizinische Unterstützung

 

 

Datum / Zeit:

Sonntag, 22.09.2019 / 09.00 - 12.00 h, 13.00 - 17.00 h (inkl. Pausen)

 

 

Ort:

Kompetenzzentrum für ganzheitliche Tierkommunikation

Unterdorf 34

5073 Gipf-Oberfrick

(genügend kostenlose Parkplätze vorhanden)

 

 

Kosten:

200.- CHF / Zahlung in bar vor Ort

 

 

Inbegriffen:

Wasser, Kaffee, Tee / schriftliche Unterlagen & Weiterbildungszertifikat, Quittung

 

 

Mitnehmen:

Schreibzeug / Schreibmappe, warme Socken oder Hausschuhe, Lunch

 

 

Teilnehmer:

Mind. 4, max. 8 Personen

 

 

Anmeldeschluss: 

Mittwoch, 18.09.2019

 

 

Über die Dozentin:

„Jedes Lebewesen wird geprägt durch seine Gene, seine Erfahrungen und durch die Einflüsse seiner Umwelt. Genau so individuell sollte auch der Umgang untereinander sein, insbesondere mit traumatisierten und verhaltensauffälligen Tieren. 

Diese Individualität zu erkennen, auf sie einzugehen und eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, ist die Grundphilosophie meiner Arbeit.“ 

 

 

Werdegang in Kürze:

- Studium der Psychologie von Hund & Katze / Verhaltenstherapie & Ernährung an der Akademie für Tiernaturheilkunde in der Schweiz

Grosse Erfahrung in der Verhaltensforschung & Pflege von Hunden und Wildkatzen

- Projekt "Therapie & Resozialisierung von Hunden"

 

 

Über Tanja Bärtschinger:

 "Durch all meine Lebensjahre zieht sich ein roter Faden: Meine Liebe zu Tieren und meine Leidenschaft für die Komplementärmedizin. So war es kein Wunder, dass ich in der Alchimie landete und eine Ausbildung zur Pharma-Assistentin machte, die mich auch heute noch begleitet. Ich schreibe regelmässig Fach-Artikel für die Apotheken-Zeitschrift astreaApotheke und freue mich, dass ich meine komplementärmedizinischen Kenntnisse heute auch erfolgreich für Tiere anwenden und weitergeben kann."

 

Weitere Informationen auf www.dolittle.ch.